Wenn es hart auf hart kommt, sorgen wir für eine weiche Landung

Bereits seit 2002 entwickelt die Firma Helite in Frankreich tragbare Airbagsysteme. Stets unter dem Motto >>so technisch wie nötig, so einfach wie möglich >> hat die Firma mehrere Jacken- und Westenmodelle mit eingebautem Airbag entwickelt.

Die Helite Airbagsysteme revolutionieren das Thema Sicherheit im Motorradbereich - denn ein Großteil aller schweren und tödlichen Motorradunfälle sind auf Verletzungen im Oberkörperbereich zurückzuführen.

 

Minimiertes Verletzungsrisiko durch:

 

- innovative Form der Airbags >> Stabilisation des Kopfes und des Oberkörpers >> Schutz vor Schleudertraumata

- großes Schutzvolumen von 17-24 Litern (größenabhängig) >> Verteilung und Absorption von Schlägen

- Symbiose schneller Auslösezeit (100ms) und optimalem Druck im Airbag (250mBar)

- zusätzliche herausnehmbare Protektoren

 

Schutz für

 

- Kopf

- Hals

- Wirbelsäule

- Brustkorb

- innere Organe

- Becken

- Steißbein

 

Breites Farb- und Größenspektrum

Höchster Tragekomfort >> Die Westen bieten eine optimale Passform durch individuelle Einstellmöglichkeiten. Sie werden über der eigenen Motorradbekleidung getragen und sind somit ganzjährig einsetzbar.

 

- Kinder Weste, schwarz - Child S bis Child L

- Airnest Weste, schwarz, gelb, farbig - S bis XL-L

- NEU: Turtle Technology*, schwarz, gelb - S bis XL-L

* Die "Turtle Technology" erhöht signifikant die Absorption der Aufprallenergie und verteilt die Kräfte wirksam auf den gesamten Airbag im Rückenbereich. Der Technologievorsprung wird besonders bei Punktbelasung deutlich >> z.B. Aufprall gegen spitze und scharfkantige Gegenstände.

 

Zuverlässigkeit

- wartungsfreie rein mechanische Auslösung durch eine Reißleine ohne jegliche Modifikation am Fahrzeug >> keine Fehlzündungen oder Versagen des Airbags

- Für Fahrer und Sozius gleichermaßen einsetzbar

 

Unkompliziert und nahezu unsichtbar

- unbegrenzte Auslösezahl

- Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit allein durch Austausch der Gaskapsel

- unauffällig über der Motorradbekleidung oder direkt als Jacke tragbar